skip to Main Content

Amelie Waden (10a) ist GAG-Schulsiegerin des Diercke Wissen Geographiewettbewerbs 2018

Diercke Wissen ist mit rund 310.000 teilnehmenden SchülerInnen Deutschlands größter Geographiewettbewerb. An der GAG wurde der Wettbewerb zum fünften Mal durchgeführt. Rund 600 Siebt- bis Zehntklässler der GAG haben im Zeitraum von Ende Januar bis Mitte Februar u.a. folgende Fragen beantwortet:

„Schreibe den vollständigen Namen der höchsten Erhebung im Taunus auf; Die östlichste deutsche Ostseeinsel liegt in der Pommerschen Bucht. Notiere den Namen der Insel; Gib den Namen des europäischen Landes an, in dem der Rhein entspringt; Notiere den Namen des Kontinents, der noch weniger Einwohner als Australien hat; Notiere den Namen des größten Planeten in unserem Sonnensystem; Kennzeichne Regensburg, das Ruhrgebiet und den Verlauf der Weser in einer stummen Karte.“

Die nachfolgenden SchülerInnen haben in dieser ersten Runde den Klassensieg erreicht:

  • 7a: Marie Harder
  • 7b: Rayan Nemati
  • 7c: Laura Jankovic
  • 7d: Fiona Braje
  • 7m: Kristian Riedel
  • 8a: Tjard Biebert
  • 8b: Louisa Dauskardt
  • 8c: Daniel Rode
  • 8d: Hauke Senkel
  • 8m: Alina Barthelmes
  • 9a: Linnea Morsch
  • 9b: Hannes Brüggemann
  • 9c: Julian Scriba
  • 9m: Veith Kügler
  • 10a: Amelie Waden
  • 10b: Natalie Krumland
  • 10c: Taake Cordes
  • 10d: Konstantin Behrens
  • 10e: Thore Dannemann
  • 10m: Alina Breidscheid

Am 26. Februar 2018 mussten diese 20 Klassensieger*innen zur Ermittlung des Schulsiegers weitere Fragen beantworten:

„In der gesuchten Stadt haben die Siemens AG und BMW AG ihren Hauptsitz; Nenne die Fachbezeichnung für eine von Gletschern ausgeschürfte kesselförmige Eintiefung an Berghängen unterhalb von Gipfellagen. Schreib den Namen des Hochgebirges auf, in dem der südasiatische Binnenstaat Nepal liegt; Nenne die größte französische Insel im Mittelmeer. Zudem mussten bspw. Klimadiagramme Städten zugeordnet werden und die Lage der Städte Istanbul und Kopenhagen sowie der Flussverlauf des Tejo in Portugal auf einer stummen Karte markiert werden.“

In dieser Runde setzte sich Amelie Waden (10a, Wardenburg) mit 22 Punkte von 31 möglichen Punkten vor Natalie Krumland (10b mit 16/31 Punkten) durch. Knapp dahinter teilten sich den dritten Platz Hannes Brüggemann (9b) und Kristian Riedel (7m) mit jeweils 15,5/31 Punkten.

Amelie qualifizierte sich somit für den Landesentscheid in Niedersachsen. Sollte Amelie sich auch hier gegen alle Schulsieger Niedersachsens durchsetzen, würde sich die 16-jährige einen Platz im großen Bundesfinale von Diercke Wissen am 08. Juni 2018 in Braunschweig sichern.

Das erste Foto zeigt alle Klassensieger des Geographiewettbewerbs an der GAG.
Auf dem zweiten Foto von links: Kristian Riedel (7m, 3. Platz), Hannes Brüggemann (9b, 3. Platz), Amelie Waden (10a, 1. Platz – Schulsiegerin), Natalie Krumland (10b, 2. Platz)

-Text und Fotos: Anna Eckhof

Back To Top