skip to Main Content
Sekundarbereich I

Sekundarbereich I

Der Sekundarbereich I

Zum Sekundarbereich I gehören im  9-jährigen Gymnasium die Klassen 5 – 10. Ansprechpartner*innen sind vor allem die Klassenleitungen und darüber hinaus Hanne Rüth (Klassen 5-7) sowie Hermann Book (Klassen 8 – 10). Die einzelnen Jahrgänge sind in der Regel fünfzügig mit 25 bis 30 Schülerinnen und Schülern pro Klasse. Im Folgenden finden sich einige grundsätzliche Informationen, die unter den entsprechenden Links durch ausführliche Erläuterungen ergänzt werden.

Wahlmöglichkeiten

Abgesehen von einem reichhaltigen Angebot im Nachmittagsbereich bestehen auch für den Unterricht am Vormittag einige Wahlmöglichkeiten.

Gewählt werden kann

Vor all diesen Entscheidungen veranstalten wir allgemeine Info- sowie Elternabende und daneben stehen Klassenleitungen und Koordinatoren immer beratend zur Seite.

Austausch Schule – Elternhaus

Wir legen großen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit Eltern und Erziehungsberechtigten. Neben allgemeinen und thematischen Abenden für Eltern finden unsere ersten allgemeinen Sprechtage für Eltern, Erziehungsberechtigte und Schüler*innen  bereits im November statt, was eine frühzeitige Rückmeldung zum Leistungsstand ermöglicht. Einen weiteren Termin, zu dem Erziehungsberechtigte und Schüler*innen gezielt eingeladen werden, gibt es im April jedes Jahres.

Neben den Lehrkräften können auch die Mitglieder unseres Beratungsteams zur Unterstützung und Beratung angesprochen werden, die Ihr Kind ebenfalls über die Jahre hinweg begleiten werden.

Miteinander lernen und leben in der Schule

Ein gutes Miteinander und das Übernehmen von Verantwortung sind uns nicht nur im Unterricht wichtig. Deshalb wird dies im Verlauf der Klassen 5 – 10 auf unterschiedliche Weise gefördert, durch:

  • Einführungs- und Methodentage zu Beginn der 5. Klasse
  • Patinnen und Paten aus den 9. Klassen für unsere 5tklässler*innen
  • Kooperative Unterrichtsformen überwiegend in Doppelstunden
  • Klassenfahrten am Ende der 5. bzw. Anfang der 6. Klasse
  • Sprachenfahrten in Klasse 9
  • Kursfahrten in Klasse 13
  • Verfügungsstunde/Klassenrat (von 5 – 10)
  • Beratungsteam und Präventionsmaßnahmen im Verlauf des Sekundarbereichs I
  • Verlässliche Klassenleitung von 5-7 und 8-10, in den ersten beiden Jahren im Tandem
  • Ganztagsangebot

Über den Unterricht hinaus

Nach einem Mittagessen in der Mensa bietet sich An, im Rahmen des Ganztagangebots an der Hausaufgabenhilfe,  einer der Werkstätten oder  an einer der zahlreichen AGs teilzunehmen. Auch diese werden von Lehrkräften geleitet, die die Schüler*innen schon aus dem Unterricht kennen oder denen sie später im Unterricht begegnen werden. Speziell die Werkstätten werden überwiegend von den Fachobleuten der Fächer betreut. Die Hausgaufgabenbetreuung liegt fest in der Hand von unserer Mitarbeiterin Frau Lorenz, die  morgens schon jene Schüler*innen betreut, die sich krank fühlen,  etwas verloren haben und und und…

Wie wichtig diese nachmittäglichen Veranstaltungen, z.B. in den Bereich Musik oder MINT für unser Schulleben, aber auch die Entwicklung einzelner Schüler*innen ist, zeigen Veröffentlichungen im Startbereich dieser Webseite viel anschaulicher, als es hier beschrieben werden könnte.

Wir freuen uns über eine engagierte Elternschaft und laden alle ein, aktiv an der Gestaltung des Schullebens mitzuwirken. Informationen zur Mitarbeit in den verschiedenen Gremien geben die Mitglieder des Schulelternrats.

-verantwortlich für den Inhalt dieser Seite: Koordination Sekundarbereich I

Back To Top