GAG Pilotschule Globales Lernen Bild

Globales Lernen

Schule gestaltet Globalisierung

Die globalisierte Welt bestimmt den Alltag unserer Zeit wesentlich, stellt heute und auch künftig große Herausforderungen an uns. Zu deren Bewältigung müssen Schülerinnen und Schüler befähigt werden: Zusammenhänge verstehen, Abhängigkeiten erkennen und Mitverantwortung für die Gestaltung einer gerechten Welt übernehmen können.

Als eine von niedersachsenweit zehn „Pilotschulen für globale Entwicklung“ stellt sich die GAG seit 2010 dieser wichtigen Aufgabe.

Mit Unterstützung durch das Kultusministerium (MK), die Landesschulbehörde (LSchB), das Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ), den Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen (VNB) und den Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen (VEN) wurden in mehreren Werkstatt-Treffen der Pilotschulen (2010-2012) verschiedene kompetenzorientierte Unterrichtseinheiten entwickelt, Anregungen zur Implementierung und Verankerung globalen Lernens in Schule diskutiert und deren Ergebnisse an den Pilotschulen umgesetzt.

So verfügt die Graf-Anton-Günther-Schule zum einen über einen umfangreichen Material-Pool (grundlegende Literatur, Handreichungen und handlungsorientierte Themen-Taschen, CD-Rom und DVD für den unmittelbaren Unterrichtseinsatz). Zum zweiten wurde im Schulprogramm der GAG verankert, dass wir „uns am Leitbild der nachhaltigen Entwicklung als zukunftsverträgliche Lebens- und Gestaltungsgrundlage für Mensch und Welt“ orientieren und „ein nachhaltiges Verhalten im Schulalltag“ praktizieren wollen.

Ansprechpartner für den Material-Pool „Globales Lernen“ an der GAG ist Herr Spahr. Größere und kleinere Bezüge zum Lernbereich Globale Entwicklung finden sich sowohl im Ganztagsangebot wie auch im Regelunterricht des weiten Fächerkanons an der GAG. Außerdem nehmen Schülerinnen und Schüler regelmäßig an themenbezogenen Projekttagen teil, waren sogar Ausrichter für den Eine-Welt-Tag „globolog.live“ im Jahr 2014 mit über 200 Gästen aus Niedersachsen und der Welt.

Ein Ergebnis, das unter Mitwirkung der Graf-Anton-Günther-Schule entstanden ist, findet sich mit der Broschüre „Schulen gestalten Globalisierung in Niedersachsen. Umsetzungsprojekte für den Orientierungsrahmen Globale Entwicklung“ auf den Seiten des Niedersächsischen Bildungsservers.