skip to Main Content
Chemie Gag Title

Chemie

Vorstellung des Unterrichtsfachs Chemie

„Seitdem der Mensch es gelernt hat, das Feuer zu nutzen, ist er zum Chemiker geworden.“ Doch Chemie ist mehr, als „wenn es nur knallt und stinkt“. Im Unterrichtsfach Chemie werden viele Phänomene der uns umgebenden stofflichen Welt beobachtet und erklärt.

Folgende inhaltliche Kernfragen prägen den Unterricht:

  • Aus welchen Stoffen ist unsere Umgebung zusammengesetzt? Welche Eigenschaften haben sie?
  • Wie sind Stoffe aufgebaut? Warum unterscheiden sich Stoffe in ihren Eigenschaften?
  • Wie lassen sich Stoffe umwandeln? Wie lassen sich diese chemischen Reaktionen erklären und steuern?

Dazu werden experimentelle Fertigkeiten zum richtigen Umgang mit harmlosen, aber auch gefährlicheren Stoffen geschult, um allgemeine naturwissenschaftliche Phänomene sinnlich zu erfahren und Erklärungen zu diskutieren und nachzuvollziehen. Dabei eröffnet sich im Chemieunterricht die abstrakte Welt der Teilchen, Atome und Moleküle, die durch vielfältige Modelle veranschaulicht werden. Mit der Naturwissenschaft Chemie wird es dem Menschen ermöglicht, die stofflichen Phänomene seiner Umwelt genau zu erklären, und sich sowohl kleineren Problemen z.B. bei giftigen und ätzenden Stoffen im Alltag als auch globalen Herausforderungen wie dem Klimawandel verantwortungsvolle Urteile zu fällen.

Die Chemie an der GAG

Die modern eingerichteten Chemie-Fachräume an der GAG ermöglichen einen zeitgemäßen naturwissenschaftlichen Unterricht. Die Schülerinnen und Schüler können an den vielen Experimentiertischen wie auch den insgesamt 6 Abzügen verteilt auf vier Fachräume eine große Anzahl an chemischen Experimenten selber durchführen. Interaktive Weißwandtafeln bieten eine große Vielfalt an methodischen Varianten unter Einsatz vieler verschiedener abwechslungsreicher Medien.

Kooperationen & Unterstützer

Hinweise für die Qualifikationsphase

Das Fach Chemie kann in der Qualifikationsphase

  • als vierstündiges Prüfungsfach auf erhöhtem Anforderungsniveau,
  • als vierstündiges Prüfungsfach auf grundlegendem Anforderungsniveau,
  • als vierstündiges Ergänzungsfach auf grundlegendem Anforderungsniveau

angewählt werden.

Aufgabe des Chemieunterrichts der Qualifikationsphase ist es, die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten als Teil der Allgemeinbildung und Voraussetzung für Studium und Beruf nachhaltig zu sichern und zu vertiefen. Für einen sinnvollen und erfolgreichen Besuch sollten interessierte Schülerinnen und Schüler folgende Fähigkeiten aus dem bisherigen Unterricht grundlegend beherrschen:

  • Zur Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen Fragestellungen aus Alltag, Technik und Geschichte der Chemie liegen Interesse und Motivation vor, um diese zunehmend eigenständig klären zu können. Dazu gehören das Aufstellen von Hypothesen, das Planen und die genaue Beobachtung von Experimenten, die Auswertung von Daten und die kritische Auseinandersetzung mit den gewonnenen Erkenntnissen.
  • Solide Kenntnisse zum Aufbau der Materie aus Atomen sind vorhanden. Es wird zwischen verschiedenen chemischen Bindungstypen bei Molekülen und Ionen unterschieden, zudem sind verschiedene Kräfte zwischen den verschiedenen Teilchen und ihre Bedeutung für Stoffeigenschaften bekannt.
  • Chemische Reaktionen werden durch beobachtbaren Stoff- und Energieumsatz als solche erkannt und beschrieben.
  • Grundlegende mathematische Kompetenzen zur anschaulichen Differentialrechnung („Vom Bestand zur Änderung“) sowie das chemische Rechnen mit chemischen Formeln und Stoffmengen (Mol-Konzept) sind bekannt.
  • Experimente werden sicher und sauber durchgeführt, um sie zur Erkenntnisgewinnung einsetzen zu können. Die entsprechend notwendigen Protokolle werden präzise dokumentiert.

Weil in den Kursen auf erhöhtem Anforderungsniveau (eA) Inhalte, Modelle und Theorien durch zunehmende Komplexität, steigenden Grad der Mathematisierung und stärkere Vernetzung der Konzepte vertieft werden, sollten zum erfolgreichen Besuch die obigen Anforderungen im Besonderen beherrscht werden.

Wettbewerbe

  • DiCh – Das ist Chemie
    für die Jahrgänge 5 bis 10
    Zeitraum: Januar bis April
    www.das-ist-chemie.nibis.de
  • ICHO – Internationale Chemieolympiade
    für die Jahrgänge 10 bis 12
    Zeitraum: Mai bis September (1. Runde)
    www.icho.de
  • ScienceFair
    für die Jahrgänge 5 bis 9
    Zeitraum: November bis Januar
  • BÜFA Chemiewettbewerb
    für den Jahrgang 9
    Zeitraum: September 2014

Für weitere Angebote die Fachlehrerin oder den Fachlehrer ansprechen sowie den Plakataushang im Chemieflur beachten.

Eingeführte Lehrwerke

  • Jahrgang 6:
    Impulse Physik und Chemie 5/6, Klett, ISBN 9783127724455
  • Jahrgänge 7 bis 10:
    Chemie heute S1, Schroedel, ISBN 3-507880061
  • Jahrgänge 11 & 12 (Qualifikationsphase):
    Chemie heute S2, Schroedel, ISBN 978-3-507-10652-9

Details zur entgeltlichen Ausleihe sind auf den dortigen Seiten zu finden.

Letzte Bearbeitung: 20.04.2015, StR Nashan

Back To Top