Überspringen zu Hauptinhalt

Mathematikunterricht an der GAG – Vielfältiges Angebot im und außerhalb des Unterrichts

Unser Mathematikunterricht findet in einer offenen und schüleraktivierenden Lernform statt, basierend auf vielfältigen intelligenten Übungsprozessen – passend zu unserem Schulbuch “Neue Wege”. Uns ist wichtig, dass ein effektiver und effizienter Lernprozess auf Seiten der Schüler*innen stattfindet und insbesondere dabei das relevante Basiswissen ständig möglichst flexibel verfügbar gehalten wird. Aus diesem Grund setzen wir am GAG im Mathematikunterricht regelmäßig Kopfübungen – mit diagnostischer, individueller Auswertung – ein.

Das Fach Mathematik steht aber auch für Fördern und Fordern – basierend auf einer inneren und äußeren Differenzierung: Bei Schwierigkeiten besteht bei uns neben den vielfältigen Anregungen und Hilfen im Unterricht die Möglichkeit, zum einen eine der Mathematikwerkstätten zu besuchen. Zum anderen bieten wir für unsere Schüler*innen in der Einführungs- bzw. Qualifikationsphase – bei Bedarf – “Intensivtrainingsphasen” (“Crash-Kurse”) – an. In regelmäßigen Abständen findet bei uns zudem am Vormittag von der ersten bis zur sechsten Stunde ein sog. “MINT-Training” für unsere leistungsstärkeren Schüler*innen statt. Das “MINT-Training” ist eine Ausweitung unseres ursprünglichen “Mathematik-Trainings”. Hier werden u.a. viele spannende Themen rund um die Mathematik thematisiert, und natürlich auch für die Mathematik-Olympiade trainiert…

Wettbewerbe

Seit Jahren nimmt unsere Schule regelmäßig am “Känguru-Wettbewerb” teil. An folgenden weiteren spannenden Wettbewerben für “alle” Schüler*innen rund um das Fach Mathematik nehmen wir unregelmäßig, je nach Bedarf und Interesse teil: “Mathe im Advent”, “Pangea-Wettbewerb” und “Mathematik ohne Grenzen”.

Die “Mathematik-Olympiade” ist ein Wettbewerb, um gezielt leistungsstärkere Schülerinnen und Schüler zu fördern und zu fordern. Auch an diesem Wettbewerb nehmen wir – i.d.R. im Rahmen unseres MINT-Trainings – seit Jahren erfolgreich teil. Für nähere Informationen folgen Sie den Links oder sprechen Sie eine Mathematiklehrkraft an.

mologo-coMathe im AdventKänguru-Wettbewerb

image

logo

Fördern und Fordern im Mathematikunterricht an der GAG

Zusätzlich zum unterrichtlichen Angebot an der GAG gibt es bei uns zum einen die sog. Mathematikwerkstätten, um vor allem jüngere Schüler*innen gezielt zu fördern. Dies kann z.B. notwendig werden, wenn einzelne Inhalte aufgrund von längerer Krankheit nicht verstanden wurden oder Wissenslücken aufgearbeitet werden müssen. Die Mathematikwerkstätten werden im Rahmen der 8. / 9. Stunde differenziert nach Jahrgängen angeboten und von einer Mathematiklehrkraft sowie weiteren geeigneten Schüler*innen aus höheren Jahrgängen unserer Schule betreut. Bei Bedarf richten wir auch einen “Crash-Kurs” für Schüler*innen der Einführungs- und Qualifikationsphase ein. Dieser Kurs richtet sich insb. auch an Schüler*innen, die in der Einführungsphase (d.h. Jg. 11) von anderen Schulen zu uns wechseln und z.B. noch Schwierigkeiten haben, unseren Taschenrechner zu bedienen. Aber es werden in diesem Kurs natürlich auch alle relevanten Kompetenzen aus der Mittelstufe gezielt wiederholt, geübt und gefestigt – je nach dem jeweiligen Bedarf.

Neben dem Förderangebot existiert an unserer Schule aber auch ein breites Forderangebot, um unsere leistungsstärkeren Schüler*innen – zusätzlich zum Unterricht – gezielt zu fordern. An jeweils vier Vormittagen in einem Halbjahr findet ein sog. “MINT-Training” statt. Viele spannende Phänomene und Probleme aus den MINT-Fächern werden hier fokussiert, aber natürlich z.B. auch für die “Mathematik-Olympiade” geübt.  An einem Trainingstermin werden zudem auch leistungsstarke Schüler*innen aus den vierten Klassen eingeladen. Dieser Trainingstermin findet dann gemeinsam mit unseren leistungsstärkeren Schüler*innen der Klassenstufe 5 statt.

Kopfübungen

Im Unterricht werden in allen Jahrgangsstufen der Sekundarstufe I sog. „Kopfübungen“ regelmäßig eingesetzt. Diese Übungen dienen dazu, das relevante Basiswissen unseres Faches ständig verfügbar zu halten. Wie genau das Konzept rund um die Kopfübungen funktioniert, können Sie an dem älteren Beispiel der Klassenstufe 9 sehen. Mit der Umstellung auf G9 sind die Kopfübungsaufgaben in unser Schulbuch integriert worden, das Konzept inklusive Auswertungssystem ist dabei jedoch beibehalten worden. Das Auswertungsblatt zu den Kopfübungen wird jeweils zu Beginn eines Schuljahres von der jeweiligen Mathematiklehrkraft ausgeteilt.

Dokumentation der Arbeit mit dem Taschenrechner

Der Taschenrechner ermöglicht es uns, komplexere Aufgabenformate in den Unterricht zu integrieren. Er muss dazu jedoch sinnvoll und effektiv eingesetzt werden. Der Verstehensprozess im Unterricht rückt damit vermehrt in den Vordergrund. Damit einher geht jedoch eine zwingend notwendige einheitliche Dokumentation des Bearbeitungsprozesses mit dem Taschenrechner. Wir haben uns als Fachkonferenz auf die beigefügte verbindliche und effiziente TC-Dokumentation – am Beispiel der linearen Funktionen – geeinigt. Eine Übertragung auf andere Funktionsklassen funktioniert analog. Diese Dokumentationsanleitung wird in Form eines kleinen Heftchens in der Jahrgangsstufe 8 (oder bei Bedarf auch später) an unsere Schüler*innen ausgegeben.

Lehrwerke & Taschenrechner

Folgende Lehrwerke, Arbeitsheft bzw. Taschenrechner werden an unserer Schule im Mathematikunterricht eingesetzt (Schuljahr 2022 / 2023).

  • Jahrgangsstufe 5
    • Lehrbuch: Mathematik-Neue Wege 5 Niedersachsen, Ausgabe 2015
      ISBN: 978-3507886308
    • Arbeitsheft: Neue Wege Arbeitsheft 5 Niedersachsen, Ausgabe 2015
      ISBN: 978-3507886339
  • Jahrgangsstufe 6
    • Lehrbuch: Mathematik-Neue Wege 6 Niedersachsen, Ausgabe 2015
      ISBN: 978-3507886377
    • Arbeitsheft: Neue Wege Arbeitsheft 6 Niedersachsen, Ausgabe 2015
      ISBN: 978-3507886407
  • Jahrgangsstufe 7
    • Lehrbuch: Mathematik-Neue Wege 7 Niedersachsen, Ausgabe 2015
      ISBN: 978-3507886445
    • Arbeitsheft: Neue Wege Arbeitsheft 7 Niedersachsen, Ausgabe 2015
      ISBN: 978-3507886476
    • Taschenrechner: TI-Nspire™ CX CAS II-T (wird im Laufe des Schuljahres angeschafft)
  • Jahrgangsstufe 8
    • Lehrbuch: Mathematik-Neue Wege 8 Niedersachsen, Ausgabe 2015
      ISBN: 978-3507886513
    • Arbeitsheft: Neue Wege Arbeitsheft 8 Niedersachsen, Ausgabe 2015
      ISBN: 978-3507886544
    • Taschenrechner: TI-Nspire™ CX CAS II-T
  • Jahrgangsstufe 9
    • Lehrbuch: Mathematik-Neue Wege 9 Niedersachsen, Ausgabe 2016
      ISBN: 978-3507886582
    • Taschenrechner: TI-Nspire™ CX CAS II-T
    • Formeldokument vom IQB (wird über die Schule einmalig gedruckt als A5-Heft ausgegeben)
  • Jahrgangsstufe 10
    • Lehrbuch: Mathematik-Neue Wege 10 Niedersachsen, Ausgabe 2017
      ISBN: 978-3-507-88665-0
    • Taschenrechner: TI-Nspire™ CX CAS II
    • Formeldokument vom IQB (wird über die Schule einmalig gedruckt als A5-Heft ausgegeben)
  • Jahrgangsstufe 11 – Einführungsphase der Sek. II
    • Lehrbuch: Mathematik-Neue Wege SII – Einführungsphase Niedersachsen, Ausgabe 2017
      ISBN: 978-3507887305
    • Taschenrechner: TI-Nspire™ CX CAS
    • Formeldokument vom IQB (wird über die Schule einmalig gedruckt als A5-Heft ausgegeben)
  • Jahrgangsstufe 12/13 – Qualifikationsphase der Sek. II, grundlegendes Niveau (gA)
    • Lehrbuch: Mathematik-Neue Wege SII, Ausgabe 2017 für Niedersachsen, Qualifikationsphase gA Grundkurs
      ISBN: 978-3-507-88736-7
    • Taschenrechner: TI-Nspire™ CX CAS
    • Formeldokument vom IQB (wird über die Schule einmalig gedruckt als A5-Heft ausgegeben)
      • Hinweis: Der Jahrgang 13 benutzt weiterhin die ursprüngliche Formelsammlung
  • Jahrgangsstufe 12/13 – Qualifikationsphase der Sek. II, erhöhtes Niveau (eA)
    • Lehrbuch: Mathematik-Neue Wege SII, Ausgabe 2017 für Niedersachsen, Qualifikationsphase eA Leistungskurs
      ISBN: 978-3-507-88743-5
    • Taschenrechner: TI-Nspire™ CX CAS
    • Formeldokument vom IQB (wird über die Schule einmalig gedruckt als A5-Heft ausgegeben)
      • Hinweis: Der Jahrgang 13 benutzt weiterhin die ursprüngliche Formelsammlung

 

-verantwortlich für die Inhalte dieser Seite: Fachobmann/Fachobfrau Mathematik

An den Anfang scrollen