skip to Main Content
Elternmitwirkung An Der GAG – Eine Vorstellung Durch Den Schulelternrat

Elternmitwirkung an der GAG – eine Vorstellung durch den Schulelternrat

Elternvertreter in schulischen Gremien

  • Schulelternrat (SER)
    • Herr Möller (Vorsitz, stephan.moeller@gymnasium-gag.de)
    • Herr Hildemann (Stellvertretung, peter.hildemann@gymnasium-gag.de)
  • Schulvorstand (4 Personen aus Elternschaft gewählt im SER) (Mitbestimmung an administrativen, finanziellen und strategischen bzw. strukturellen Entscheidungen)
  • Gesamtkonferenz (aus Elternschaft gewählt im SER) (Mitbestimmung und Beratung an den pädagogischen Entscheidungen der Schule)
  • Fachkonferenzen (2-3 Personen aus Elternschaft gewählt im SER) (Mitbestimmung über die Ausgestaltung/Ausrichtung der Fächer in der schulischen Praxis)
  • Klassenelternvertreter (2 Personen)
  • Zeugnis- und Klassenkonferenzen (3 Personen) (Einbindung in Schullaufbahnentscheidungen und ggf. disziplinar. Maßnahmen, die einzelne Schülerinnen und Schüler betreffen)
  • Klassenelternschaft
  • Kreiselternrat
  • Stadtelternrat (nur beratend, da Landkreisschule in der Stadt)
  • Arbeitsgruppen (z.B. Schulfahrten, Schulentwicklungsgruppe…)
[Weitere gewählte Elternvertreter für die schulischen Gremien hier namentlich aufführen?]

Zweck der Elternvertretung

… ist grundsätzlich die Einbindung der Elternschaft in die den Schulen durch den Gesetzgeber übertragenen Selbstverwaltungsfunktionen.

Nutzen für die Eltern

  • Sie gewinnen Informationen über das Maß dessen, was sie von den Kindern rückgemeldet bekommen und bekommen Infos aus erster Hand.
  • Sie erleben Mitgestaltungsmöglichkeit am eigenen Leib.
  • Ihr Kind erlebt Engagement am Vorbild der Eltern.
  • Sie helfen den an Schule beteiligten Akteuren aktiv, tragen mit zum Erhalt der Motivation der LehrerInnen bei und honorieren Engagement durch Engagement.
  • Ihr Kind und dessen Mitschüler bewältigen die Schulanforderungen erfolgreicher.
  • Sie können aktiv für Ihre Kinder das Schulleben mitgestalten und Ihre Kinder dabei unterstützen.
  • Sie können Erleichterungen für Ihre Kinder erwirken und bewirken, dass die GAG moderner wird (neue Technologien, neue Lernformen).
  • Sie erfahren, dass sie mehr bewirken können, als sie meinen.

Nutzen für die Schülerinnen und Schüler

  • Sie bewältigen die Schulanforderungen erfolgreicher.
  • Sie erleben ein positives Gemeinschaftsgefühl.
  • Sie erleben Engagement am Vorbild der Eltern.
  • Sie entwickeln Motivation für eigenes Engagement.
  • Sie verstehen Schule, unterstützt durch die Multiplikation der Eltern.
  • Sie erleben ein verbessertes Schulklima und erfahren konstruktive Zusammenarbeit.
  • Sie erleben, dass die Eltern sich für sie einsetzen.
  • Sie empfinden Wertschätzung und Unterstützung.

Nutzen für die Schule

  • Wir machen Betroffene zu Beteiligten.
  • Wir reduzieren Widerstände bei der Umsetzung der in der Schule getroffenen Entscheidungen.
  • Wir fördern die Identifikation aller Beteiligten mit der Schule.
  • Wir vermitteln die Perspektive der Eltern.
  • Wir bringen externes Know-how ein.
  • Wir reduzieren Betriebsblindheit durch frischen Wind von außen.
  • Wir wirken als kritisches Regulativ.
  • Wir schauen den Akteuren auf die Finger.
  • Wir machen dem Schulträger und der Politik Beine, wo die Schule dem Dienstherren verpflichtet ist.

Verein der Eltern und Freunde der Graf-Anton-Günther-Schule (VEF)

Eine weitere Möglichkeit zur Mitwirkung an der GAG ist die finanzielle Unterstützung des Vereins der Eltern und Freunde (GAG-Förderverein VEF). Mehr Informationen finden sich auf der Website des VEF (externer Link).

-die Inhalte dieser Seite werden bereitgestellt vom Vorstand des Schulelternrates; Stand: 2017-09-16

Back To Top