skip to Main Content
2017 09 10 MINT Startet Durch – 1
2017 09 10 MINT Startet Durch – 1
2017 09 10 MINT Startet Durch – 3
2017 09 10 MINT Startet Durch – 1 2017 09 10 MINT Startet Durch – 3

MINT startet durch

Es geht wieder los bei den „MINTs“. Nachdem das letzte Schuljahr sehr ereignis- und erfolgreich verlaufen ist (unter anderem der Besuch eines Nobelpreisträgers oder die Ideen-Expo) beginnt das neue Schuljahr mit dem „Biotechnikum“. Ein Erlebnis der Forschung wird hier angeboten mit den Aspekten Gesundheit, Ernährung und Umwelt. Und das alles in einem LKW, der ein Labor beinhaltet. Im Inneren des auffälligen Fahrzeugs erwartet Besucherinnen und Besucher eine anschaulich gestaltete Ausstellung mit verschiedenen Exponaten zum Ausprobieren. Gezeigt wird, welche Rolle die lebenswissenschaftliche Forschung schon heute spielt, welche Chancen der Fortschritt auf diesem Gebiet für die Zukunft verspricht und wo sich für Jugendliche interessante Karrierewege auftun. Im mobilen Ausstellungs- und Laborraum wird die Biotechnologie im wahrsten Sinne des Wortes (be-)greifbar. So entdecken angemeldete Schülerinnen und Schüler mithilfe von Zentrifugen, Pipetten und Co. die Funktion von Enzymen bei der Käseherstellung. Höhere Klassenstufen versuchen sich unter Anleitung der projektbegleitenden Wissen­schaftler als Lebensmittelanalytiker. Andere wiederum lernen, wie man als „Bio-Techniker“ Elektrizität aus Hefe und Hibiskusblütentee erzeugen kann.

Termine für die Schülerinnen und Schüler der GAG sind Montag der 14. und Dienstag der 15. August, das „Biotechnikum“ steht auf dem Parkplatz bei „POCO/Bahlsen“. Titel der Veranstaltungen sind etwa: „Laborluft schnuppern – das kleine Käselabor“ oder „Für Erbgut-Experten: Isolation von DNA, Genetischer Fingerabdruck oder Größentrennung von Erbmaterial“.

Am Montag-Nachmittag findet in der Schule eine Diskussionsveranstaltung statt zum Thema: „Big Data in der Medizin“, gleichzeitig öffnet sich der Bus für eine „Offene Tür“ bis 17 Uhr, also für alle Interessierten.

Back To Top