skip to Main Content
GAG-Schulsanitätsdienst Gewinnt Sonderpreis Für Besonders Kreative Filmidee

GAG-Schulsanitätsdienst gewinnt Sonderpreis für besonders kreative Filmidee

Ganz überraschend, aber auch ganz besonders war der Preis, den die Gruppe des Schulsanitätsdienstes an der GAG gewonnen hat – den Sonderpreis des bundesweit ausgeschriebenen „Schulsanitätsdienstpreises des Malteser-Hilfsdienstes. Die Aufgabe bestand eigentlich darin, einen Erste Hilfe Film zum Thema „Helden gesucht“ zu drehen. Zahlreiche Gruppen haben zum Teil sehr professionelle und tolle Filme gedreht und eingesandt. Nach einer Online Abstimmungsphase haben es 10 Filme in die Endauswahl der Jury geschafft. Neben den Punkten für die Online Abstimmung wurden auch die Klicks der Filme, die Erste Hilfe Leistung/Betreuung, Mediale Gestaltung, Kreativität, das Motivationsschreiben des Formblattes, Kooperation mit den Maltesern und die Zeiteinhaltung der Filme berücksichtigt.

Einen „Sonderpreis für eine besonders kreative Filmidee“ erhielt der Schulsanitätsdienst der GAG Oldenburg, der vor kurzem übergeben wurde. Dabei ging es weniger um Blut oder um erste Hilfe; vielmehr wurde das Thema „Helden gesucht“ philosophisch und künstlerisch auf eine ganz besondere Weise eingefangen.

Schulleiter Wolfgang Schoedel verwies dabei auf die besondere Bedeutung des Schulsanitätsdienstes an der GAG für hilfebedürftige Schülerinnen und Schüler. Betreut werde die Gruppe von Anna Eckhof, wobei sich die Gruppe meist selbst organisiere. Von Seiten der Malteser waren die Referenten für den Schulsanitätsddienst, die Vetreterin der Diözesanoberin Maria von Boeselager aus Osnabrück und der Diözesangeschaftsführer Frank Rieker aus Vechta anwesend und überreichten die Geld- und Sachpreise, sowie eine Urkunde.

-Text und Foto: Rüdiger Pötzsch

Back To Top